1 1

FLÜCHTLINGSFEST 2007

"kick and dance gegen Schubhaft"
 
 

Am Samstag den 30. Juni hat das Flüchtlingsfest 2007 stattgefunden.

Die Eröffungsrede wurde von Michael Genner gehalten mit dem Inhalt, dass mit diesem Fest ein Zeichen gesetzt werden soll, die Schubhaft zu thematisieren, dass viele Menschen unschuldig in Haft sind. Das unmenschliche Asylgesetz entschärft werden soll, weil es Menschen trifft, welche hier leben, manche jahrelang und Familie und Freunde haben. Das Fest wurde von ihm öffentlich eröffnet.

Die Obfrau von Verein Schmetterling informiert über die nächsten geplanten Abläufe, wie die Anmeldung zu Tischtennis-, und Volleyball Turnier. Auch dass sie für alle Fragen und Wünsche die Ansprechspartnerin  ist bis 22:00.

Das Fußball Turnier beginnt mit den ersten beiden Matches auf Halbfeld 7 Spieler gegen sieben:
TOGO gegen GRENZENLOS
FC MISCHMASCH gegen OPEC /OFID OLIERS
Der Spiel Dokumentator übernimmt die Führung der Tabelle mit Hilfe eines Laptops
Die weiteren Teilnehmer sind:
DIE VOLKSHILFE
DIE GRÜNEN
HITRTENBERG
BERNARDGASSE
SCHMETTERLING,
FC SANTOS
KARWANHAUS
GRIMMGASSE
UTE BOCK
FSW
NEUALBERN
AFGHANISTAN

Für das  Tischtennis Turnier melden sich 22 Teilnehmer
Am  Beach Volleyball Turnier nehmen 6 gemischte (Frauen/Männer) Teams teil, es wird zwei gegen zwei mit einem Ersatz gespielt.

Die Info Tische von Asyl in Not, Integrationshaus und Verein Ute Bock werden mit Drucksorten  zur Information über Schubhaft und Asylrecht belegt.
Eine  Frau vom Kontinent  Afrika arrangiert ihren eigenen Tisch mit attachment (Kunsthaaren) für afrikanische Frisuren, welches sie für Haardesign benötigt und Menschen so verschönern wird.

Bei der Bühne wird die Tonanlage für die live performances, für die soundchecks der playback Sänger betriebsbereit von zwei Technikern gesettet , alles verläuft nach Plan.

Auch der Essen  und Getränke Tisch wird vorbereitet:
Eistee und Mineralwasser, Semmeln und Brot mit Aufstrichen gesponsert von Bäckerei Ströck und Firma Spak!

Die ersten Entscheidungsmatches sind zur Hälfte gespielt, als es zu einem tragischem geschehen kommt. Ein Spieler, der Tormann des FC Mischmasch bricht neben dem Tor zusammen und bleibt ohne Bewusstsein  liegen. Unverzüglich werden erste Hilfe Maßnahmen durchgeführt, wie Herzmassage und Beatmung. Der Rettungs Notruf wird getätigt, diese trifft nach kurzer Zeit ein mit Notarzt und drei Sanitäter es werden lebensrettende Maßnahmen durchgeführt. Bedauerlicherweise ohne Erfolg, der Mann, leider ist sein  Name dem Teamverantwortlichen unbekannt, verstirbt auf dem Fußball Feld.

Der Schirmherr und die Obfrau geben über das Mikrophon die Information für alle über das Ableben des Fußballspielers. Die Fußball Spieler wollen teilweise nicht weiter am Turnier teilnehmen, andere äußern den Wunsch das Turnier weiterspielen zu wollen. Die Teamverantwortlichen werden gebeten, die Entscheidung dem Organisations Komitee bekannt  zu geben, sechs Teams wollen weiter Fußball spielen im Gedenken an den verstorbenen Sport Kollegen.

Alle Teilnehmer und Besucher versammeln sich vor der Bühne, es wird vom Schirmherr M. Genner und der Obfrau U. Onmoregie eine Gedenkrede für den verstorbenen Teilnehmer gehalten mit anschließender Trauerminute.

Nach einer dem Geschehnis angemessenen Pause wird mit dem Bühnenprogramm begonnen auch der Stage  Moderator Tony ist eingetroffen, die Künstler sind:
Aladin, Johnny Drazgic, Colaman, Ziggy, Kofi, Rewyndzone, Hutty Mate Danny Ranks, Yusupha  und Jmc

 

Das  Turnier mit sechs Mannschaften wird wieder aufgenommen. Es kommen immer mehr Besucher, hören der Musik zu oder gehen zum Fußballfeld, Beach Volleyball und Tischtennis Turnier um die Entscheidungsspiele zu sehen.

 

Die Reihenfolge der Sieger im Beach Volleyball:

  1. KARWANHAUS
  2. EL NIL 1
  3. EL NIL 2

 

Im Tischtennis sind die ersten drei:

  1. ARI LOUIS
  2. GABRIEL DYNEKO
  3. SEMSIDIN SULEJNANI

Die Sieger des Fußball Turniers :

  1. AFGHANISTAN
  2. TOGO
  3. NEUALBERN

Um 16:00 trifft seine Excellenz Mr. OWOSENI Botschafter Nigerias ein und führt den Spielanstoß für das AFRIKA LIGA Finale zwischen
Schmetterling und Schwarze Perlen durch. Als Zuschauerinnen begrüßen wir Frau Alev KORUN Migrations Sprecherin der Wiener Grünen und Frau Gemeinderätin Heidi CAMMERLANDER
  Das Finale endet mit einem Sieg von 4 : 2 für Schwarze Perlen.

Darnach folgt noch ein Jugend Fußball Spiel mit Kindern bis zu 10 Jahren Dauer 30 Minuten.

Die Ehrengäste treffen ein:
Frau Mag.a Brigid WEINZINGER
Frau Maria VASSILAKOU
Und Frau UTE BOCK

Diese führen auch die Siegerehrung für die Gewinner der Afrika Liga und der sportlichen Bewerbe des Flüchtlingsfest durch, gemeinsam  mit M. Genner und Peter Dvorsky.
Bester Spieler der Afrika Liga ist Nick LOULENGO (Schwarzer Perlen), bester Tormann Oliver Cuvadi TAGOU (Togo) und Torschützenkönig Mohamed TRABELSI (Tunesien)

Anschließend kurze Ansprachen der Ehrengäste und Weiterführung des live Programms mit den cultural groups:
AGOO MENSCHI (aus Linz) und AFRICAN SAMBA
Und den Live bands:
INSURGENTS, IN AAN und ELVIS & HIS SKY PEACE

Schlußrede der Obfrau mit kurzem Resumee des Tages und dem Appell an alle Anwesenden, nicht darauf zu vergessen, das Flüchtlinge Menschen sind die mit uns, unter uns leben und wir heute alle miteinander diesen Tag verbracht haben. Diese Botschaft weiterzugeben an alle, die an diesem Tag nicht hier waren.

 

1 1

Kick and dance against deportation camp

Refugees Festival 2007

by
the Butterfly club - Life support for Refugees
and
The Green party of Vienna
under the
Umbrella of
ASYLUM IN NEED

Sport arena Hopsagasse  Vienna 20th District

30th June
10.00am to 10:00pm

This event is about sports and music. It should be an enjoyment event for all refugees, migrants and the Austrians.

We also want to inform all and sundry, that human beings are arrested in Vienna today, without any trial. They are not guilty of any crime, except for the fact that they came to Austria, and want to live here. We want to join them, show concern for one another and together with all persons, who don't agree with the law against people who are searching for help and life. We want a change and to make better this existing law against human beings.

All who are spending this day together, the active people in sports and music as well as the visitors are free to enjoy together with no fear except with happiness. Refugees get a chance to see themselves as worthy persons, they are named and treated well, so that they can feel as human beings. They can prove through sports and music their abilities and talents, which is normally ignored and not respected. They are trying through sports and engagement in music to entertain everybody.

Also by doing this we show a sign from the ones, who are participating in one way or the other that humans have to live in freedom as a right if they have not committed any crime.

Program Outline